Ich gehe schon voraus...was Tiere über den Tod sagen


Die Liebe über den Tod hinaus.

  

Wenn unser geliebter tiersicher Gefährte stirbt, dann ist es oft für uns so, als wenn unser eigenes Kind unser bester Freund stirbt.

Unser Freund ist nicht mehr da, wir können ihn nicht mehr berühren, nicht mehr sehen, er hinterlässt ein sehr großes Loch in unserem Leben.

War er nicht immer der Grund, warum wir morgens aufgestanden sind, worum sich oft unser Tagesablauf gedreht hat.

 

Ich erlebe es jeden Tag, das mich Menschen kontaktieren, die ihren besten Freund verloren haben, es ist egal ob es ein Hund, eine Katze ein Pferd oder ein anderes Tier ist, das uns durchs Leben begleitet hat.

Die Trauer und der Verlust, sie sind schwer zu ertragen.

Wo ist mein tiersicher freund jetzt, geht es ihm gut, ist er mir böse oder habe ich alles richtig gemacht.

Gab es unausgesprochene Worte oder war meine Entscheidung wirklich so richtig?

Viele Kunden, erzählen mir, dass sie Angst haben, etwas falsch gemacht zu haben, dass sie zu lange gewartet habe, oder ihren Gefährten zu früh losgelassen haben, weil sie dachten, sie tun das richtige für ihn.

Ist ein Kontakt mit meinem Tier überhaupt noch möglich, nachdem es nicht mehr am Leben ist.

 

Der Kontakt besteht auch über den Tod hinaus, den auch die Seele der Tiere lebt weiter. Genau wie ihre Erinnerungen an das Leben mit ihrem Menschen, so zeigen mir verstorbene Tiere, das sie sehr wohl noch da sind, und alles mitbekommen.

Oft zeigen sich mir die Tiere in Erinnerungen, in ihren Charakterzügen oder auch durch das was sie sehr gerne gemacht haben.

Sie wollen beweisen, dass sie noch da sind, dass sie noch am Leben ihres Menschen teil haben.

Tiere lassen mich die Liebe spüren und die Dankbarkeit die sie für ihren Menschen empfinden.

Ich bin noch da, ich bin nicht fort, so wie du es denkst und fühlst, ich bin an deiner Seite.

Tiere schicken auch kleine Zeichen, so erzählte mir ein Hund einmal, dass er auf dem Boden der frau immer noch seine Pfotenabdrücke hinterlässt, als die Frau sich den besagten Boden dann genauer angesehen hat, konnte sie wirklich Pfoten abdrücke sehen.

Wenn wir offen für Zeichen sind und darum bitten, dann geben uns verstorbene Tiere auch Zeichen.

Manchmal spüren, wir, das etwas an unserem Bein vorbei gelaufen ist, oder wir riechen etwas.

Manchmal sind es aber auch ganz eigene Zeichen, wie in dem Beispiel, womit unser Gefährte sich bemerkbar macht.

Sterben bedeutet nicht das Ende von allem, es ist nur der Verlust des Körpers, der schwer und geworden ist.

 

Oft machen sie sich große Sorgen um ihren Menschen, denn wer ist jetzt für ihren Menschen da, wenn sie es nicht mehr sein können.

Die liebe eines Tieres zu seinem Menschen, geht über den Tod hinaus, die Tiere begleiten ihren Menschen oft noch sehr lange.

So lange wie ein Mensch die Zeit braucht um mit dem Verlust fertig zu werden.

Ich komme dich oft besuchen und bin bei dir, teilen sie mir oft mit, ich bin an deiner Seite, auch wenn du mich nicht mehr so sehen und wahrnehmen kannst.

 

Was uns die Tiere sagen, das wir immer noch miteinander verbunden sind und dass sie da sind.

Wir sind nicht alleine hier, wir sind immer noch zusammen nur auf unterschiedlichen Ebenen.

Die Erde die feste Ebene und die feinstoffliche Ebene zu der wir gelangen, wenn unsere Seele unseren Körper verlässt.

Es ist wie rausfliegen, aus etwas, das sehr schwer für unsere Seele geworden ist.

Unsere Seele ist zu stark für unseren Körper geworden deswegen, deswegen mussten wir gehen.

Unser Licht hat immer heller geleuchtet und unser Körper wurde schwächer.

Wir hören und spüren eure Gedanken und Gefühle, wir sind an eurer Seite.

Nur unser Körper ist gestorben, aber wir sind es nicht.

 

Das wollen uns die Tiere mitteilen.

 

Ein Kontakt mit einem verstorbenen Tier ist also möglich, wenn der Mensch dafür bereit und offen ist, oft hilft es mit der Trauer besser zurecht zu kommen.

Manche Tiere sind sehr ungeduldig, sie wollen sich endlich mitteilen, ihrem Menschen sagen und zeigen, dass sie noch da sind.

 

Gerne stelle ich einen Kontakt her zu Ihren verstorbenen Tier, hier nehme ich dann Kontakt mit der Tierseele auf.

Durch Gefühle, Bilder und Worte erfahre ich dann, was das Tier seinem Menschen mitteilen möchte.

 

Ich bin nur vorausgegangen und bin aber immer noch da.

 

Wo ist mein Tier, wenn es verstorben ist?

 

Sehr oft werde ich gefragt, ob ein verstorbenes Tier nun im Regenbogenland oder im Himmel oder an einem besseren Ort ist.

 

Wenn wir oder ein Tier seinen irdischen Körper verlassen, dann existiert unsere Seele weiter.

 

Ich erlebe oft in der Sterbebegleitung und bei verstorbenen Tieren, dass es ein helles Licht am Horizont gibt, als wenn die Sonne gerade aufgeht, dann sehe ich andere Tiere und auch

 

Menschen, die eine Tierseele abholen um sie willkommen zu heißen.

 

Wenn es ein tragischer Tod gewesen ist, dann wird die Tierseele sich im Jenseits erholen, damit sie das, was sie auf der Erde erlebt hat verarbeiten kann.

Bei Tieren die sterben oder eingeschläfert werden, spüren diese Tiere die Trauer ihrer Menschen, sie hören und spüren in den Gedanken und Gefühlen ihrer Menschen das sie vermisst werden.

 

Daher sind die Tiere oft noch für eine lange Zeit an unsere Seite, sie begleiten uns, sehen uns zu was wir in unserem Leben machen und versuchen uns auch kleine Zeichen zu geben, das sie noch anwesend sind, wir sie aber nicht mehr sehen können.

Unsere Tiere müssen nicht ins Licht geschickt werden, oder losgelassen werden, sie sind bei uns und begleiten uns, weil sie uns sehr lieben und für uns da sein möchten.

Oft erlebe ich es, das eine Tierseele auch noch einmal zurückkommen möchte.

Sie möchte noch einmal ein Leben bei ihrem Menschen verbringen.

 

Was den Tieren am wichtigsten ist, dass sie sagen können, dass sie noch da sind.

Sie wollen uns immer noch helfen, uns trösten und für uns da sein, aus Liebe.

Oft bekomme ich das Gefühl von Verantwortung, sie lieben ihre Menschen so sehr und wollen auch nach ihrem Tod für ihre Menschen da sein.

 

Die Liebe stirbt nicht und es ist nur der Körper der geht und vergänglich ist.

 

Oft sehe ich bei dem verstorbenen Tier auch andere Tiere und Menschen, die auch an der Seite ihrer Menschen, lieben Verwandten sind.

 

Oft wird mir auch die Frage gestellt, ob das geliebte Tier alleine ist, nein keiner ist alleine.

 

Im Jenseits passiert alles über Gedankenübertragung, den man hat keine Körper mehr um sich mitzuteilen.

Daher spüren sie auch sofort, wenn wir an sie denken.

 

Für uns ist es ein Sonnenaufgang, den wird lasse nur den Körper los aber nicht die Liebe zu Euch.

 

 

In Gedenken an Hund Sam

 

Feedback verstorbener Kater Tobi

Liebe Alexandra,
DANKE, dass Du mir geholfen hast, 
nach dem Einschläfern von meinem geliebten Kater TOBI,
meinem kleinen Prinzen, mein Ein und Alles,
den unglaublichen Schmerz und die Schuldgefühle, 
das Loch in das ich plötzlich durch den Tod, 
das nicht-mehr-Dasein meines liebsten tierischen Gefährten -gefallen war -
durch Deinen warrmherzigen, kompetenten und verantwortungsvollen
Kontakt zu TOBI und mir 
alles umgewandelt hast in ganz viel Liebe, Verständnis  und Freude.
Was ich vorher nicht gedacht hätte, dass das in so kurzer Zeit wieder möglich wäre. 
Dank Dir sehe ich jetzt alles in einem hellen und fröhlichen Licht und da ist
jetzt nur noch Liebe zwischen mir und TOBI  - gaaanz viel Liebe und Dankbarkeit.
DANKE  - Du bist eine sehr liebevolle Zauberin der Seele von Mensch und Tier!
Alles Liebe- schön, das es Dich gibt! Heidrun

 

Feedback verstorbene Katze Lucy

Liebe Alexandra,

wir sind Dir sehr dankbar, dass Du mit unserer verstorbenen Katze Lucy Kontakt aufgenommen hast. Lucy ging es samstagsabends so schlecht, dass wir mit ihr zum Notdienst in die Tierklinik gefahren sind.

Dort stellte sich heraus, dass sie sehr schlechte Blutwerte hatte und auch ihre Nierenwerte sehr schlecht waren.

Für uns kam diese Diagnose aus heiterem Himmel.

Lucy hatte starke Schmerzen und die Tierärztin machte uns keine Hoffnung - wir mussten also die schwerste Entscheidung, die Menschen für ihre vierbeinigen Lebensgefährten treffen müssen, treffen.

Wir ließen sie von ihren Schmerzen erlösen und quälten uns die folgenden Tage mit der Frage, ob wir nicht doch noch etwas für Lucy hätten tun können.

Wir hätten so gerne noch ganz viel Zeit mit Lucy verbracht. "Unsere" Tierärztin war immer ganz angetan, wie toll und gesund Lucy mit ihren 15 Jahren noch ausgesehen hat und sagte uns noch viele schöne gemeinsame Jahre mit Lucy voraus.

Umso mehr waren wir geschockt, dass es Lucy auf einmal so schlecht ging.

Wir vermissen unsere innig geliebte Seelengefährten unendlich, aber wir wissen, Dank Deines Kontakts mit Lucy, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben und dass es ihr jetzt, im Regenbogenland, gut geht.

Wir sehen immer wieder die Zeichen, die sie uns sendet (Schmetterlinge und kleine weiße Federn) und sie ist immer ganz nah bei uns und für immer in unseren Herzen.

Wir wünschen uns so sehr, dass sie bald wieder zu uns zurückkommt, weil sie einfach etwas ganz Besonderes für uns war und ist.

Lucys Botschaften sind Balsam für unsere trauernden Herzen. Sie helfen uns sehr bei unserer Trauerarbeit und wir sind sehr glücklich, dass wir den Weg zu Dir gefunden haben.

Nochmals vielen lieben Dank für Deine tolle Arbeit und für die Zeit, die Du uns auch am Telefon geschenkt hast.

Alles Liebe von

Ulrike & Kristina

Die Tierkommunikation verbindet uns im Herzen

An meiner Seite seit mehr als 13 Jahren.

Danke du wundervolle Lehrerin für deine Liebe und Geduld.

 

Nanook du Wirbelwind wir verstehen uns ganz ohne Worte, da du sie nicht hörst.

Jack ist unser Chef und er unterstütz mich in meiner Arbeit durch seine Ratschläge. Danke mein wundervoller Gefährte.

Unser Jinx kam aus dem Tierschutz und hatte Angst vor den Menschen. Durch die Tierkommunikation habe ich ihm seine Angst nehmen können. heute ist er ein sehr selbstbewusster Kater und ich bin so Stolz auf ihn.

Gypsy Danke für deinen wundervollen Gesang.

Okami mein Gefährte seit so langer Zeit.

Schönheit liegt nicht im Auge des Betrachters, für mich seid ihr unsere wundervollen lustigen Gefährten, Danke das ihr an unserer Seite seid.

Sakura unsere kleine Kirschblüte. meine kleine Telefonkatze.

Frei und eigenständig, ja so bist du unsere kleine Esperanza. danke für deine fröhliche lustige Art

Dankeschön, das auch du uns begleitest. Du stiller sanfter Bär. Elijah du wundervoller sanfter Brummbär.

Esmeralda

Du hast in unserem Herzen eine große Lücke hinterlassen. Danke für Sakura.

Sam Danke für die gemeinsamen Jahre und Danke für Jack.

Die Tierkommunikation lehrt uns unsere Tiere mit anderen Augen zu sehen.

Wenn du nicht glaubst, das sie eine Seele haben.

 

Dann hast du nicht lange genug in ihre Augen geschaut.