Tierkommunikationskurs

Ablauf eines Tierkommunikations- Basiskurs


Was Euch erwartet? 

 

Tag 1

 

Ihr bekommt einen Einblick darin, wie es ist, mit Tieren zu kommunizieren und wie wir die Tiere wahrnehmen.

 

Durch leichte Übungen und Meditationen wird die außersinnliche Wahrnehmung geschärft. 

 

Wir lernen aufmerksamer zu sein und genauer hin zu hören; erinnern uns an Situationen, in denen wir mit anderen ohne Worte kommuniziert haben.

 

Die *innere* Stimme wird wahrgenommen und wir erlernen ihr wieder zu vertrauen.

Wir versetzen uns in ein Tier und erfahren von ihm, wie es die Welt wahrnimmt.

 

Welche Vorurteile haben wir?

 

Wie sehen wir manche Tiere, die in unseren Augen nicht so schön sind?

 

Die Blockaden werden gelöst und am Ende des Tages haben wir noch eine Übung für euch.

 

Außerdem werden wir natürlich auch viel Spaß haben!

 

 

 

Tag 2

 

Wir beginnen den Tag damit uns noch einmal zu erinnern und wieder im Hier und Jetzt anzukommen, den Kopf still zu bekommen und uns für die Botschaften der Tiere zu öffnen.

 

Die Sinneswahrnehmungen werden geschult und wir lernen uns ganz auf ein Tier einzulassen. Die Teilnehmer werden erfahren, was für eine große Bereicherung es ist ein Tier ganz und gar wahr zu nehmen. Das Tier nicht nur als solches zu sehen sondern zu verstehen, dass es mehr gibt, was wir von den Tieren noch nicht wissen. Das ihre Intelligenz nicht nur auf ihre Bedürfnisse beschränkt ist, sondern dass wir von ihnen sehr viel mehr lernen können.

Die Verbundenheit zu den Tieren wird gestärkt; wir erfahren was sie denken und fühlen.

 

 

 

Erwartungen an das Seminar:

 

 

Was Euch erwartet

Ich erkläre Euch, wie die Tierkommunikation funktioniert.

Ich  werde Euch zeigen, wie ihr euch erdet und wir ihr Kontakt zum Tier herstellen könnt.

 

Ihr werdet an diesen beiden Tagen mehrere Tiergespräche führen.

Nach jedem Tiergespräch werden die Ergebnisse ausführlich besprochen und alle Fragen beantwortet.

 

Am Ende des Seminars werdet ihr erste Erfolgserlebnisse haben und ihr habt eine solide Grundlage, auf die ihr aufbauen könnt.

Denn danach heißt es üben, üben und nochmals üben.

 

 

Und nicht zu vergessen: Wir werden jede Menge Spaß haben.

Ihr werdet unterschiedliche Erwartungen an mich und auch an euch selber haben.

 

Ich werden euch zeigen wie ihr eure *außersinnlichen Wahrnehmungen* wieder mehr Beachtung schenkt. Wie ihr erkennt, dass ihr eigentlich bereits mit Tieren kommunizieren könnt, dies aber bisher nicht wirklich wahrgenommen habt.

Durch Blockaden und Alltagsstress ist eure telepathische Wahrnehmung verschüttet.

 

Mein Ziel ist es, dass ihr euch wieder darauf besinnt, genauer hin zu hören und wahr zu nehmen. In euch hinein  horcht.

 

Es ist eine Herausforderung, die für jeden unterschiedlich schwer ist.

Wenn der Kopf zur Ruhe kommt und wir lernen einfach einmal zuzuhören und 100% bei dem Tier zu sein – mit den Gedanken und dem Herzen!

Dann kann jeder von euch über sich hinaus wachsen und eine ganz neue Erfahrung machen, die das eigene Leben verändert und bereichert.

Mein Leben wurde durch die Tierkommunikation sehr zum Positiven verändert!

Aber man muss an sich selber arbeiten und auch mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten haben. Hier wird nun der Grundstein gelegt um sich auf die Tierkommunikation ein zu lassen.

 

 

Wir versprechen euch das wir aber auch sehr viel Spaß haben werden!

 

Alles Liebe Eure Alexandra

Die Tierkommunikation verbindet uns im Herzen

An meiner Seite seit über 14  Jahren.

Danke du wundervolle Lehrerin für deine Liebe und Geduld.

 

Nanook du Wirbelwind wir verstehen uns ganz ohne Worte, da du sie nicht hörst.

 Kiano wir freuen uns auf dich. 

Jack ist unser Chef und er unterstütz mich in meiner Arbeit durch seine Ratschläge. Danke mein wundervoller Gefährte.

Unser Jinx kam aus dem Tierschutz und hatte Angst vor den Menschen. Durch die Tierkommunikation habe ich ihm seine Angst nehmen können. heute ist er ein sehr selbstbewusster Kater und ich bin so Stolz auf ihn.

Gypsy Danke für deinen wundervollen Gesang.

Okami mein Gefährte seit so langer Zeit.

Schönheit liegt nicht im Auge des Betrachters, für mich seid ihr unsere wundervollen lustigen Gefährten, Danke das ihr an unserer Seite seid.

Sakura unsere kleine Kirschblüte. meine kleine Telefonkatze.

Frei und eigenständig, ja so bist du unsere kleine Esperanza. danke für deine fröhliche lustige Art

Dankeschön, das auch du uns begleitest. Du stiller sanfter Bär. Elijah du wundervoller sanfter Brummbär.

Esmeralda

Du hast in unserem Herzen eine große Lücke hinterlassen. Danke für Sakura.

Sam Danke für die gemeinsamen Jahre und Danke für Jack.

Die Tierkommunikation lehrt uns unsere Tiere mit anderen Augen zu sehen.

Wenn du nicht glaubst, das sie eine Seele haben.

 

Dann hast du nicht lange genug in ihre Augen geschaut.

Tierkommunikation
Kommunikation mit Tieren
Gespräche mit Tieren
Tierkommunikation
mediale Arbeit mit Tieren
Tiergespräche
Tierkommunikation
Gespräche- Kontakt mit Tieren
Tierkommunikation
Kontakt zur Tierseele